Wir sind auch auf Ihre Hilfe angewiesen ...

Für die Ausrüstung und den Unterhalt der Feuerwehr ist laut Niedersächsischem Brandschutzgesetz der „Träger der Feuerwehr“, im Falle der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück-Eversburg also die Stadt Osnabrück zuständig. Doch gerade bei den leeren öffentlichen Kassen der heutigen Zeit ist eine Finanzierung der technisch optimalen Ausstattung der Feuerwehr zunehmend schwieriger geworden, um so eine möglichst effektive Hilfe für die Bevölkerung im Falle von Schadensereignissen gewährleisten zu können.

Neben den Bemühungen des Feuerwehrausschusses der Stadt Osnabrück, der die Feuerwehr entsprechend seiner Möglichkeiten unterstützt, ist auch die Freiwillige Feuerwehr Eversburg stets bemüht mit Hilfe von Spenden oder aus eigenen Mitteln Lücken in der Ausstattung zu schließen.

Durch direkte Spenden, Spenden im Zusammenhang mit Veranstaltungen, wie z.B. dem regelmäßig veranstalteten Tag der offenen Tür oder nicht zuletzt auch die jährlich stattfindende Tannenbaumsammelaktion konnten bereits eine Reihe von Projekten verwirklicht werden.

Beispielhaft hierfür sind:

•    die Beschaffung umfangreicher notfallmedizinischer Ausrüstungen

•    die Anschaffung von technischem Gerät speziell für die Personenrettung bei Verkehrsunfällen

•    die Beschaffung von Geräten zur optischen Absicherung von Unfallstellen

•    die Anschaffung von Ausbildungsmaterialien

•    die Ergänzung der Schutzkleidung

•    die Beschaffung von speziellen Handschuhen, die eine bessere Schutzwirkung haben


Die Freiwillige Feuerwehr Eversburg bedankt sich für diese Unterstützung bei allen Spendern. Hierdurch konnte die Leistungsfähigkeit bei der Bekämpfung von Schadenslagen und der Rettung von Personen aus Gefahrensituationen weiter verbessert werden.

Denn schließlich ist der Schutz der Bevölkerung vor Gefahren und die Hilfe bei Schadenslagen die existenzielle Hauptaufgabe der Feuerwehr!

Zusätzliche Informationen